Meine Vita

2017 copyright - Jens Burger
2017 copyright - Jens Burger

Geburtsort:  Nienburg/Weser

Wohnort:      Drakenburg

Alter:              49

Ich habe erst sehr spät angefangen zu fotografieren, doch die Leidenschaft hat mich von Kopf bis Fuß gepackt, manchmal auch zum Leidwesen meiner Umwelt, da ich überall fotografieren muss und natürlich auch immer mit der Kamera „bewaffnet“ bin.

Ich begeistere mich für unterschiedliche Bereiche der Fotografie. In der Findungsphase habe ich vieles ausprobiert, insbesondere die Tier- und Reitsportfotografie. Aktuell dominiert die Portraitfotografie – aber es gibt weiterhin eine Menge zu entdecken. Ich komme mir oft vor wie ein kleines Kind, das vor einem wunderbar gefüllten Spielzeugregal steht. Und je nach verfügbarer Zeit nehme ich mir Dinge aus dem Regal, um mich mit ihnen zu beschäftigen und zu experimentieren.


Über dein Interesse freue ich mich: Lob, Kritik oder Anmerkungen zu meiner Website sind immer willkommen. Du hast Lust auf ein Shooting in deiner Nähe? Dann sende mir doch einfach eine Nachricht oder rufe mich an! Oder siehe Dir die Möglichkeiten meiner Shootings an und buche Dir das Shooting auf das Du Lust hättest. Wenn Du etwas nicht findest, nutze bitte die vorstehenden Kontaktmöglichkeiten.

 

Um immer wieder neue Eindrücke zu erhalten und mich mit anderen Techniken zu beschäftigen versuche ich über das Jahr hinweg den einen oder anderen Workshop zu besuchen (bisher waren das Jens BurgerMario Dirks, Jean Noir, Tobias Glawe, Boris Betghe, Nicolas Wanek, Anita Zander, Christiane Slawik , Stefan Roehl, u.W.)

 


Hinweis in eigener Sache:

Ich freue mich über jeden Besucher meiner Seite, der sich hier meine Fotos anschaut. Bitte beachtet hierbei aber: Die Bilder sind nicht umsonst. Sie sind mit einem Copyright-Wasserzeichen versehen. Das bedeutet, die Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert, noch gespeichert und schon gar nicht weiter veröffentlicht werden, ohne die entsprechenden Dateien zu kaufen oder vorher wenigstens um Erlaubnis zu fragen. Die allermeisten Besucher respektieren dies, wofür ich mich sehr bedanke. Es gibt aber auch immer wieder schwarze Schafe, die meine Seite und meine Fotos als Selbstbedienungsladen benutzen.

 

Herzlichen Dank für euer Verständnis!